Produkte > ControlMaestro > Module > CM-AAM

Module

CM-AAM

ControlMaestro bietet mit dem integrierten Modul "Erweitetes Alarm-Management" die Möglichkeit, auf einfache Weise eine professionelle Alarmweiterleitung zu realisieren.
Das Modul kommt überall dort zum Einsatz, wo eine Anlage, ein Gebäude oder eine Maschine ein Ereignis über Telekommunikationseinrichtungen an das Bedien- bzw. Servicepersonal weiterleiten soll.
Wenn ein Alarm ausgelöst wird, kann die Benachrichtigung über E-Mail, SMS, Voice-Mail und HTML, über das Mobiltelefon, per Fax und über eine Vielzahl von Druckern erfolgen.
Alarme werden nach Prioritäten geordnet und verschiedenen Anrufergruppen zugewiesen. Tritt ein Alarm auf, z.B. die Überschreitung eines Grenzwertes, so wird das im Bereitschaftsplan ausgewählte Personal der entsprechenden Alarmgruppe alarmiert.
Eine Benutzergruppe wird als Alarmgruppe bestimmt, die Benutzer werden in Teams unterteilt. Einem Benutzer können eine Reihe von Kommunikationseinrichtungen (Dienste) zugewiesen werden.
Beim Auftreten eines Alarms wird versucht den entsprechenden Benutzer über den ersten ihm zugewiesenen Dienst (z.B. Telefon) zu benachrichtigen. Schlägt dieser Versuch fehl, so erfolgt eine Alarmierung über den nächsten zugewiesenen Dienst (z.B. SMS).
Welches Team wann benachrichtigt wird, wird im Bereitschaftsplan verwaltet.
Beispielsweise werden in einer Produktionsstätte an Werktagen in Tag- und Nachtschichten gearbeitet, am Wochenende gibt es nur einen Bereitschaftsdienst.
Die zeitabhängige Anrufweiterleitung kann komfortabel via Drag&Drop konfiguriert werden.

Benutzer Zeitplan für CM-AAM